In München eröffnet die Ausstellung Ota Hofman 90

Ota Hofman 90 ist ein Kulturprojekt, das an den  Autor des legendären Pan Tau Ota Hofman und dessen unerreichten 90. Geburtstag erinnert. Kern des Projektes ist eine deutsch-tschechische Wanderausstellung zu Ota Hofman, die im Tschechischen Zentrum München am 28. Juni eröffnet wird.

Kuratoren der Ausstellung sind Martin Hůrka und Ondřej Slanina, die in Zusammenarbeit mit dem Sohn des Schriftstellers Ota Hofman eine moderne Ausstellung nach den aktuellsten Ausstellungstrends konzipiert haben. „Martin Hůrka hat Museumswesen studiert und ich bin Kunsthistoriker. Martin verfolgt die aktuellen Trends im Ausstellungswesen, besucht Seminare und lebt für Ausstellungen. Als er mir davon berichtete, wie man solche Ausstellungen in den USA macht und die Trends in diesem Bereich beschrieb, kamen wir sofort zu dem Entschluss, dass wir es dem Weltvorbild gleich machen wollen. Noch dazu ist es uns gelungen, völlig einzigartige Fotografien für die Ausstellung zu besorgen. Die Zuschauer können sich beispielsweise eine Fotografie von der Weltpremiere des Films „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, bei dem Ota Hofman als Kreativproduzent mitgearbeitet hat, anschauen, “ sagt Ondřej Slanina.

Ota Hofman 90 ist keine klassische Textausstellung, sondern jeder Besucher taucht in eine Fantasiewelt ein. Dabei kann er lernen, mit einer Melone zu zaubern und in einem Labyrinth von Hofmans Werken deren Besonderheiten entdecken. Ota Hofman galt als Vermittler zwischen Ost und West – wie und warum es dazu kann wird mit Hilfe interaktiver Unterhaltung und 3D-Artefakten thematisiert. Zum 50. Jahrestag der Erstausstrahlung, im Jahr 2020, will das deutsche öffentlich-rechtliche Fernsehen der ARD neue Folgen von Pan Tau bringen, und das nicht zuletzt deswegen, weil der Gentleman mit seiner Melone die Zuschauer beider Seiten des Eisernen Vorhangs verbunden hatte.

Die Ausstellung ist deutsch-tschechisch konzipiert und somit auch für Schulklassen geeignet. Die Besucher können während der Ausstellung Karten spielen, aus Knete die beliebten Tintenfische modellieren oder versuchen, auf einer authentischen Schreibmaschine von Ota Hofman etwas zu schreiben. Als Begleitprogramm zur Ausstellung  wird der Film „Der Dritte Prinz“ nach dem Drehbuch von Ota Hofman im Arena Filmtheater in München gezeigt.

Napsat komentář

Vaše emailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *